Jana Brückner &
Adelheid Singer

Unsere Leistungen

auf Augenhöhe, schnell, individuell, vertraulich, präzise & aktuell

umfassende Beratung

alle steuerlichen Belange, Gründungen, Umwandlungen

Auswertung & Analyse

Wirtschaftlichkeit, Geldfluss, Liquidität

laufende Arbeiten

Buchführung, Lohnabrechnung

Hilfeleistung & Erstellung

Steuererklärungen, Jahresabschlüsse

Kommunikation

mit Ihrer Bank, Präsentationen

Begleitung

bei Prüfungen, bei Unternehmensnachfolge

Veranstaltungen/Info's

01.12.2020 - 31.12.2021
Überbrückungshilfe III(Stand 04/2021)

Unternehmen und Soloselbsständige erhalten ein nachträgliches Wahlrecht zwischen Neustarthilfe und Überbrückungshilfe III zum Zeitpunkt der Schlussabrechnung. So kann die im Einzelfall günstigste Hilfe aufgrund des unsicheren Verlaufs der ökonomischen Entwicklung nachträglich bestimmt werden. >>> mehr dazu hier

Tipps zur Überbrückungshilfe III

Kompakte Informationen der Regierung

Kompakte Informationen des Steuerberaterverbandes

13.12.2020 - 31.12.2021
CORONA-KUG (Stand 12/2020)

Firmen, die wegen des Corana-Virus Probleme bekommen, ihre Arbeitnehmer zu bezahlen, können Kurzarbeitergeld beantragen. Folgende Schritte sind dazu notwendig:

1. Betriebsvereinbarung mit den Arbeitnehmern abschließen (Vordruck) (erst ab diesem Zeitpunkt ist KUG möglich)

2. Erstanzeige KUG (Link)[Druck erst möglich, wenn vollständig ausgefüllt] 

>>> wichtig ist eine detailierte Begründung des Arbeitsausfalls  9. a) b) und c) Nur "Corona" reicht der Arbeitsagentur leider nicht.

Bitte unterschrieben zur Agentur für Arbeit senden (Postanschrift für unser Gebiet: 03039 Cottbus) oder per Mail an: Cottbus.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

[HILFE, zu kompliziert >>> Rufen Sie uns an!*]

3. DETAILIERTE Stundenaufzeichnung (Arbeitszeitnachweis hier unter "Lohn" zu finden)<<< NEU 12.03.2021 mit Auflistung der ausgefallenen Arbeitsstunden. WICHTIG: Bitte schreiben Sie auch die Soll-Stunden auf, also die Stunden, die mit dem AN vereinbart wurden!(nach dem Monatsende zum Steuerbüro senden)

Wie geht es weiter?: Wir berechnen für Sie das KUG*. Auf den Lohnzetteln der einzelnen AN sehen Sie die Höhe des KUG und auch den Auszahlungsbetrag. Sie überweisen den Lohn an die AN entspechend dem Auszahlungsbetrag des Lohnzettels. Sie erhalten von uns mit der Lohnarbrechnung den "Leistungsantrag KUG" vorausgefüllt. Diesen bitte ausdrucken, ergänzen und unterschrieben an die Agentur für Arbeit senden. Diese erstattet Ihnen daraufhin das KUG + die SV-Beiträge.

Hinweis: Das KUG beträg 60-67% des normalen Netto. Sie können Ihren AN einen Zuschuss zum KUG zahlen, damit die AN keine Einbußen haben. Dieser Zuschuss ist sv-frei. Für eine detailierte Beratung rufen Sie kurz durch.*

Info der Agentur für Arbeit

Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Corona-Virus Arbeitsrechtliche Auswirkungen

Juris Rechtsportal (SEHR gute Hinweise zum Arbeitsrecht)

*Voraussetzung: bestehendes Mandatsverhältnis

14.12.2020 - 31.12.2021
Corona-Zuschuss für AN (Stand 11/2020)

So günstig (brutto = netto) und in dieser Höhe können Sie Ihren Mitarbeitern derzeit keinen anderen Zuschuss zukommen lassen. Ursprünglich war diese Sonderzahlung nur für die Pflegeberufe vorgesehen. Aber durch Widerstände und Abgrenzungsschwierigkeiten wurde in dem § 3 Nr. 11a EStG keine Einschränkung nach Berufsgruppen aufgenommen. Durch den Corona-Alltag sind so ziemlich alle Arbeitnehmer von zusätzlichen Belastungen betroffen und somit ist der Weg frei für die Sonderzahlungen.

Sie können individuell jedem Ihrer Mitarbeiter steuerfrei und sozialversicherungsfrei Geld auszahlen oder als Sachleistungen zukommen lassen. Voraussetzungen dafür sind:

 

  • im Lohnkonto aufzeichnen
  • nach oben begrenzt auf insgesamt 1.500 Euro – auch in kleineren Beträgen auf mehrere Monate verteilbar
  • nur als echte Zusatzleistung begünstigt, nicht mit dieser Sonderzahlung irgendeine vereinbarte oder übliche Zahlung ersetzen (z.B. Weihnachtsgeld nicht ersetzen!)
  • Auszahlung bis 31.12.2020 durchführen (Verlängerung bis 31.01.2021 wird gerade vom Gesetzgeber diskutiert)

 

Damit haben Sie tatsächlich die Möglichkeit, Ihren Arbeitnehmern finanzielle Anerkennung zu gewähren. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, eine nicht zu verachtende Idee. Natürlich sind die Zahlungen nur ratsam, wenn Ihre Firma trotz Corona-Krise betriebswirtschaftlich genug Puffer hat.

15.12.2020 - 31.12.2021
CORONA-Massnahmenpaket (Stand 06/2020)

Liebe Mandanten,

wir hoffen, dass Sie trotz allem optimistisch nach vorne schauen und geben Ihnen ein paar Hinweise bzw. Tipps:

 Sofern wir in Sachen KUG und Steuerzahlungen für Sie tätig werden können, geben Sie uns bitte Bescheid. Wir besprechen dann gemeinsam und individuell sinnvolle Maßnahmen.

In eigener Sache: sehen Sie es uns bitte nach, wenn sich auch bei uns die Arbeit etwas verzögert. Die Kita- und Schulschließungen werden dazu führen, dass einige unserer Mitarbeiterinnen nicht im Büro sein können. Aber wir gewährleisten Ihre Betreuung durch die gesamte Mannschaft unter Umständen auch von zu Hause aus. Wir geben alles und rufen in Sie zurück. Jetzt hilft uns auch der digitale Fortschritt… .  

Bleiben Sie gesund und weiterhin optimistisch